#

Planung

vorausschauend und ganzheitlich

Bei einer Sanierung der Gebäudehülle sollte man vorausschauend vorgehen. Was heute übertrieben erscheint, ist morgen Standard. Um Förderbeiträge für die energetische Sanierung zu erhalten, ist eine vorgängige Abklärung und Anmeldung notwendig.


Wie sieht eine optimale, energieeffiziente Gebäudesanierung aus?

1. Sanierung der Gebäudehülle durch das Isolieren
von Dach, Fassaden und Keller.

Vor einer Sanierung eines bestimmten Bauteils ist eine Gesamtanalyse des Gebäudes notwendig. Dabei ist zu überlegen:

  • Wo liegen die Schwachstellen des Hauses?
  • Welche Bauteile müssen dringend erneuert werden?
  • Ist eine Teilsanierung möglich und sinnvoll oder sollte die Gebäudehülle umfassend erneuert werden?
  • Wie lässt sich verhindern, dass man Details im Hinblick auf weitere Sanierungen verbaut?
  • Welche zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten sind denkbar?
  • Wie gut ist der Dämmwert jetzt und nachher?

2. Einbauen von Solaranlagen und Anpassen der Haustechnik
an den neuen Energiebedarf mit modernen Heizsystemen

3. Solarstrom mit Photovoltaik

Dank der Zusammenarbeit mit Partnerbetrieben können wir Sie kompetent beraten und die Arbeiten für Sie koordinieren und ausführen.